Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookie-Einstellungen

Spiritualität leben

Es gibt es viele Möglichkeiten von zu Hause aus zu beten und spirituelle Angebote zu nutzen.

Aktuelle Angebote

Taizé-Livestream am 27. Februar 2021 um 18 Uhr: Das P-Seminar Taizé der Maria-Ward-Schule Bamberg lädt zu einem meditativen Gottesdienst mit stimmungsvollen Taizé- Gesängen - übertragen wird der auf dem YouTube Kanal Steigerwald-Online.

Angebote in Zeiten von Corona

Das Erzbistum Bamberg hat eine Sammlung mit Live-Streams und spirituellen Angeboten aus den Seelsorgebereichen.

Täglich um 20.30 Uhr kann man über Facebook auch bei der Andacht aus Taizé mitbeten und mitsingen

Auf der Seite des BDKJ und EJA Hof findet ihr eine weitere Sammlung von Gottesdiensten im Live-Stream

Novene des Diözesanjugendpfarrers Norbert Förster: Gemeinsam beten hilft

Andacht anlässlich der momentanen Corona-Lage“ vom Spiritus-Team der KjG Augsburg
Gebete vom BDKJ Augsburg

Was zum lesen: Der SCM Bundes-Verlag macht jetzt mit einem kostenlosen Angebot. Insgesamt 14 Zeitschriften stellt der Verlag ab sofort kostenfrei digital zur Verfügung – darunter Family, AUFATMEN, JOYCE, Faszination Bibel und Teensmag. Alle Titel sind bis auf Weiteres gratis in der Web-App sowie in der Desktopansicht abrufbar. Der entsprechende Zugangscode kann auf der Webseite des Verlags kostenfrei angefordert werden. 

Fürbitten-Vorschlag aus dem Bistum Trier für den Gemeinde-Gottesdienst mit Bezug zur Corona-Krise und die aktuellen Herausforderungen für unsere gesamte Gesellschaft. Auch wenn wir derzeit nicht zum Gottesdeinst in der Kirche zusammenkommen können, so lassen sich die Fürbitten ja auch in ein gemeinsames Gebet zu Hause integrieren.